Tickets

Pfingstgala auf der Freilichtbühne: in großen Rollen zu Hause

Der starke Vorverkauf für die Pfingstgala beweist es wieder: Musical meets Pop am 25. Mai ist ein Magnet für alle, die bekannte Musicalstars live auf der Bühne in Tecklenburg erleben wollen. Die Freilichtspiele freuen sich über das enorme Interesse an der Gala – und geben nun die Namen derer bekannt, die die Bühne rocken wollen. Dass Sascha Krebs wieder als „Hauptmatador“ dabei ist, überrascht nicht. Schließlich mischt er seit 14 Jahren bei der Planung der Gala gehörig mit.

Von Ruth Jacobus (WN)

Stammgast in Tecklenburg beziehungsweise bei der Pfingstgala ist Pia Douwes. Seit 1986 sind Musicals ihre Welt. 1992 gelang ihr der Durchbruch, als sie bei der Uraufführung des Musicals „Elisabeth“ in Wien die Hauptrolle spielte. „Cabaret“, „Cats“, „Les Miserables“, „We will rock you“ oder „Der Besuch der alten Dame“ – Pia Douwes glänzte bereits in vielen berühmten Stücken. Aktuell steht sie in Fürth im Musical „Next to normal“ auf der Bühne.

Drew Sarich war im vergangenen Jahr zum ersten Mal bei der Pfingstgala dabei und kommt erneut auf die Freilichtbühne. Der aktuelle „Rocky“-Darsteller bringt seinen Kollegen Gino Emnes mit, der mit ihm in Hamburg auf der Bühne steht. Sarich feierte unter anderem Erfolge als Graf von Krolock im „Tanz der Vampire“ als „Glöckner von Notre Dame“ in Berlin. Sein Gegenspieler in „Rocky“ ist Gino Emnes. Dessen Karriere ging steil bergauf, als er 2001 die Rolle des „Simba“ in „Der König der Löwen“ in Hamburg übernahm.

Patricia Meeden spielte bereits die Hauptrolle in „Aida“, war Maria Magdalena in „Jesus Christ Superstar“ und Sally Bowles in „Cabaret“. 2011 war sie bei „The Voice of Germany“. Ihr Coach war Xavier Naidoo. In „Zorro“ wird sie in Tecklenburg im Sommer die Rolle der Inez übernehmen. Als „Diego“ wird Armin Kahl dabei sein. „Tarzan“ in Hamburg und Vicomte de Valmont in „Gefährliche Liebschaften“ in München – Kahl hat bereits in mehreren großen Rollen begeistert. Auch Lieder von Udo Jürgens gehören zu seinem Repertoire – in dessen Musical „Ich war noch niemals in New York“ gehörte er zur Premierenbesetzung.

Oper und Operette, Musical und Swing – Kevin Tarte ist vielseitig. Seit über 25 Jahren steht er erfolgreich auf der Bühne, unter anderem als Graf von Krolock in „Tanz der Vampire“.

Am Schauspielhaus in Kiel verkörpert Maxine Kazis die Julia in „Romeo und Julia“. Die Sopranistin ist vielseitig, beherrscht Jazz-Dance und Stepptanz ebenso wie die Querflöte.

Der Däne Kasper Holmboe begann seine Karriere in seiner Heimat, spielte später in Hamburg, Berlin und Essen, unter anderem in den Musicals „Elisabeth“, „Les Miserables“ und „Mamma Mia“.

Und Sascha Krebs? Der Freilichtbühne eng verbunden, kann der vielseitige Sänger und Schauspieler auf eine lange Liste seiner Engagements verweisen. In acht verschiedenen Produktionen spielte er die Titelrolle in „Jesus Christ Superstar“. Hauptrollen spielte er in weit über 1000 Shows in Köln, Wien, Stuttgart, Essen, Berlin, Zürich und Basel.

Charmant und mit kessen Sprüchen wird er wieder im Wechsel mit Intendant Radulf Beuleke die Gala am 25. Mai moderieren.

Welche Überraschungsgäste auf der Bühne erwartet werden, bleibt bis Pfingsten geheim.

Neben Ausschnitten aus bekannten Musicals gibt es im ersten Teil der Gala eine Vorschau auf die Stücke der Saison 2015: „Zorra“ und „Cats“. Im zweiten Teil folgen Wunschsongs der Musicalstars aus der Popliteratur. Und das alles live mit vier Background-Sängern und der Gala-Band unter der Leitung von Klaus Hillebrecht.

Die Pfingstgala „Musical meets Pop“ beginnt um 18 Uhr. Die Veranstaltung ist traditionell ausverkauft, es lohnt sich also, frühzeitig Tickets zu bestellen unter 0 54 82/220 oder in der Geschäftsstelle der Freilichtspiele.

Quelle: WN, Do., 08.01.2015

Anschrift

Freilichtspiele Tecklenburg e. V.
Schlossstr. 7
49545 Tecklenburg

Telefon: (05482) 220 / 227
Telefax: (05482) 1269

infobuehne-tecom 

Gut essen gehen in Tecklenburg: Restaurant & Lounge Fabula am Bahnhof. Das Fabula ist seit vielen Jahren unser exclusiver Gastropartner.

Unsere Empfehlung: Besuchen Sie auch das Otto Modersohn Museum Tecklenburg!

Partner & Sponsoren